Geschwindigkeitsdisplays zeigen Wirkung

pressemitteilung vom 16.6.2019

Eine Bestätigung ihrer bereits beobachteten vorhandenen Annahme erhielten die Freidemokraten, dass die feste Aufstellung von Geschwindigkeitsmessdisplays ihre Wirkung nicht verfehlen. Seit einigen Jahren hat sich die FDP verstärkt für die Installation von Messdisplays eingesetzt. 

Aus der Ortsdurchfahrt Altenesch liegen jetzt von der Verkehrswacht Wesermarsch nach einer wöchentlichen Messung Vergleichsdaten vor.
Da die aktuelle Messung in der Ortsmitte und damit 250 Meter hinter den früheren Messungen vorgenommen wurde, lassen sich die Daten nicht direkt und uneingeschränkt vergleichen. Aber sind in 2017 und 2018 noch 62 % und 64 % der Fahrzeuge auf Höhe des ehemaligen Kiosks über 50 Stundenkilometer gemessen
worden, so registrierte die Verkehrswacht jetzt in der Ortsmitte (Pastorei) nur 34 % schnellere Fahrzeuge über 50 km/h.
Die örtlichen Freidemokraten sind davon überzeugt, dass mit der weiteren Aufstellung im Gemeindegebiet, so beispielhaft in der Außendeichsiedlung (Industriestraße) mehr Verkehrssicherheit für die Bürger erreicht werden kann.