Beratendes Mitglied in den Bau- und Straßenausschuss

pressemitteilung vom 29.01.2019

In einem Antrag an den Gemeinderat fordert die FDP-Ratsfraktion die Erweiterung des Bau- und Straßenausschusses um ein Mitglied des Seniorenbeirates.

Bereits früher geäußerte Einstellung der Freidemokraten, mehr beratende Mitglieder in die Fachausschüsse zu berufen, hat Nährboden in der jüngsten Diskussion in der Sitzung des neu gebildeten Seniorenbeirates gefunden.
Ein Schwerpunkt der sich abzeichnenden Aufgaben des Seniorenbeirates bildet durch vermehrte Bürgernachfragen in Bezug auf den teilweise unzureichenden Zustand und Ausbau der Fuß-/Radwege und Straßen. Ein Thema des örtlichen Bau- und Straßenausschusses, so die FDP. 
Ein Vertreter des Seniorenbeirates sollte als beratendes Mitglied in den Bau- und Straßenausschuss berufen werden, um hier die Probleme direkt vortragen zu können und den Informationsfluss zu verbessern und zugleich zu erleichtern.