Geschwindigkeits-reduzierung gefordert

Pressemitteilung vom 19.01.2018

Ein Antrag der Gruppe FDP - Bündnis90/DieGrünen zielt auf eine Geschwindigkeitsreduzierung von 70 km/h auf 50 km/h auf der Verbindungsstraße von Altenesch nach Deichshausen (Ernst-Pieper-Straße/Werner-von-Siemens-Straße) ab.

Die Gemeindeverwaltung wird aufgefordert, bei der Straßenverkehrsbehörde eine Herabsetzung der Geschwindigkeit zu beantragen.

Auf dem Streckenabschnitt gibt es für Radfahrer und Fußgänger keine Nebenanlage, sieht man einmal von der nicht ausgebauten und in einem schlechten Zustand vorhandene Wegstrecke hinter der alten Bahntrasse ab.Die gemeinsame Nutzung aller Verkehrsteilnehmer bringt ein enormes Unfallrisiko mit sich, das schnellst möglich gesenkt werden sollte. Nach dem vorliegenden Verkehrsgutachten aus dem Jahre 2014 befahren die Strecke täglich 2000 Fahrzeuge, die zwischenzeitlich auch schon einige Mängel aufweist. Die Anlegung eines Fuß- und Radweges wurde in den letzten Jahren mehrfach beantragt, bis zum heutigen Tage abgelehnt.