Es ging um die Steuergelder der Bürger

Pressemitteilung vom 07.12.2017

Mit Bürgern diskutierten die örtlichen Freidemokraten unter den Motto "Es geht auch um Ihre Steuergelder" in ihrer jüngsten öffentlichen Frak- tionssitzung, diesmal im Dorfgemeinschaftshaus in Altenesch.

Bereits zum 8. Mal führte die FDP die Gesprächs- runde mit Bürgern im Vorfeld der Haushaltsberatung durch und gab den Teilnehmern die Möglichkeit Vor- schläge und Ideen sowie ihre Meinung vorzutragen.

Seitens der Bürger wurde die Forderung nach mehr Fläche für Wohnbebauung, insbesonders mit dem Ziel, den im Ort arbeitenden Einpendlern Ansied- lungsmöglichkeiten bieten zu können, aufgestellt.

Fehlende Angebote für die Jugend, bessere Ver- marktung des Weser-Radweges sowie der teilweise unzulängliche Zustand der Fuß- und Radwege mit mehr oder weniger Sanierungsaufwand waren Bürgeranliegen, die die FDP-Mandatsträger prüfen und in ihre Haushaltsberatung einfließen lassen sollten.

Einleitend hatte FDP-Fraktionsvorsitzender Harald Schöne über die wesentlichen Haushaltspositionen und zur guten Finanzlage der Gemeinde informiert, zudem ging er auf die großen Investitionen, deren Umsetzung und Beratung für die Einplanung in den Haushalt seitens der Verwaltung veranschlagt wurde, ein. Umbau des Feuerwehrgerätehauses in Lemwerder, Erschließung von Gewerbegebieten und der Abschluss der Sanierung der Ernst-Rodiek-Halle waren nur einige Punkte in der regen Diskussion.